Herzlich willkommen!

Das Bild zeigt ein Kind mit Eltern und Spielkamaraden

Kind mit Eltern und Spielkamaraden
© Viktoria Schwarten

Sie befinden sich auf den Internetseiten der Stiftung Prijateli 2006. Sie ist eine seit fast 10 Jahren in Bulgarien ansässige gemeinnützige Stiftung, die sich um die Belange von verlassenen Kindern in Bulgarien kümmert. Unterstützung erhält sie dabei durch deutsche und bulgarische Partner.

Wir möchten Sie auf den folgenden Seiten über unsere Stiftungsarbeit informieren und Sie um Unterstützung für unser Engagement ersuchen.


Unser Ratgeber für Sie

Das Bild zeigt das Buchcover des Ratgebers

Die bulgarische Übersetzung des Buches „Ratgeber Pflegekinder“ von Irmela Wiemann wird herausgegeben von der Stiftung Prijateli 2006.

Der „Ratgeber Pflegekinder“ ist in Deutschland eine große Hilfe für Pflegeeltern bei der Bewältigung ihrer großartigen aber oft auch schwierigen Aufgabe. Wir sind der Überzeugung, dass der Ratgeber bulgarischen Pflegeeltern und Mitarbeitern in den Sozialbehörden eine ebenso große Hilfe sein wird.

Das Buch ist kostenlos und ausschließlich über die Stiftung Prijateli 2006 erhältlich!

Mehr zum Buch „Ratgeber Pflegekinder“ finden Sie hier.



Aktuelles

10 Jahre Stiftung Prijateli 2006

  • 10 Jahre Kinder: Lächeln, misstrauische Blicke und viele gemeinsamen Momente.
  • 10 Jahre Glaube: an die biologische Familie, Pflege- und Adoptivfamilie
  • 10 Jahre europäische Praktiken: angewendet und verbreitet.
  • 10 Jahre gemeinsam: Erfolg, Anstrengung, Lachen, Fehler, Richtung, Erfahrung, Vertrauen.

Vielen Dank, dass Sie mit uns zusammen sind!

Vielen Dank, dass Sie unsere Mitstreiter sind!

 


Seminar zum 10-jährigen Jubiläum der Stiftung Prijateli 2006

Im Jahr 2016 feiert die Stiftung Prijateli 2006 ihren 10. Geburtstag.

Aus diesem Anlass organisieren wir das Seminar:
„FRÜHKINDLICHE ENTWICKLUNG – GESUNDHEITLICHE UND PSYCHOLOGISCHE ANSÄTZE BEI DER ARBEIT MIT KINDERN”

Datum: 18 Маi 2016, Mittwoch, von 9.00 bis 15.00 Uhr
Ort: Konferenzsaal im „Europa Haus“ in Sofia, Ul. Rakovski Nr. 124.

10 Jahre nach der Gründung werden bulgarische und deutsche Fachleute aus dem Gesundheits- und Sozialwesen, Partner und Freunde, die im Laufe der Jahre an unserer Arbeit beteiligt waren, zusammentreffen.

Die Vorträge werden von bekannten bulgarischen und deutschen Spezialisten gehalten:

  • Prof. Dr. Borjana Slantscheva, Leiterin der Klinik für Neonatologie an der Uniklinik Sofia. Thema: „Arbeit mit den Familien der Frühgeborenen”
  • Dr. Rumen Velev, Direktor der Frauenklinik „Scheinovo“ Sofia. Thema: „Faktoren für Frühgeburten und vorbeugende Maßnahmen”
  • Prof. Dr. med, Dr. phil. Helmut Remschmidt, Ehrendirektor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie der Philipps-Universität Marburg. Thema: „Intelligenzminderungen und Autismus im Kindesalter”
  • Prof. Dr. Rolf Maier, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Marburg. Thema: „Intensivmedizinische Versorgung von sehr kleinen Frühgeborenen - Strategien zur Verbesserung der Qualität“
  • Frau Irmena Wiemann, Familienpsychotherapeutin aus Deutschland, Autorin von Fachbüchern, die in viele europäische Sprachen übersetzt worden sind und wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Pflege- und Adoptivfamilien darstellen. Thema: „Traumata in der frühen Kindheit – gute Praktiken und Herausforderungen für die Pflege- und Adoptivfamilien“

 


Nachtrag Aktion „Sterne 2015“

Коледна елха със звезда и подаръци

Quelle: Open Clipart Library

Dank der Aktion „Sterne 2015” wurden 495 Kinderwünsche erfühlt.
Es waren Wünsche von Kindern und Jugendlichen aus 36 Einrichtungen/Heime in Sofia, Pernik, Roman, Varna und Lesichevo. Darunter auch Heime und Tageszentren für Kinder mit Behinderung, "Mutter-Baby"-Gruppen, Betreutes Wohnen für Frauen und Kinder Opfer der Gewalt, Obdachloseneinrichtungen für Straßenkinder und Kinder in Pflege- und Adoptivfamilien.

Danke Freunde!

Hier finden Sie eine Bildergalerie vom Weihnachtsfest (18.12.2015) für unsere Pflege- und Adoptivfamilien.

 


Frohes neues Jahr 2016!

Champagne-Showers

Quelle: Open Clipart Library

Seid gesund und glücklich!

Wir wünschen gute Laune und Erfolg in allen Vorhaben!

 


Aktion „Sterne 2015“

Seit 2008 leitet die Stiftung Prijateli 2006 die Wunsch-Briefe von Heimkindern an der Weihnachtsmann. Das schaffen wir nur Dank der hingebungsvollen und langjährigen Unterstützung unserer Gleichgesinnten und Sponsoren.

Aktion Sterne 2015

Ein Teil der Geschenke aus der Aktion Sterne 2015
© Prijateli 2006

In diesem Monat werden wir insgesamt 463 Briefe-Sterne von Kinder aus 35 Heime sammeln. Darunter Heime und Tageszentren für Kinder mit Behinderung, Betreuteswohnen- Gruppen, „Mutter-Baby“-Gruppen, Heime für Frauen und Kinder Opfer der Gewallt, Obdahloseneinrichtungen für Straßenkinder, Pflegekinder. Teil der Briefe haben schon die Werkstatt des Weihnachtsmanns erreicht, andere werden noch vorbereitet und so geht es weiter…

KINDER FREUT EUCH - DIE GESCHENKE SIND BALD BEI EUCH!

 


Seminar: „Gute Praktiken und Herausforderungen bei der Arbeit mit Pflegekindern - die deutsche Erfahrung.“

Vortragende und Teilnehmer im gut besuchten Seminar

Die zwei Vortragenden und Teilnehmer im sehr gut
besuchten Seminar in Sofia.
© Prijateli 2006

Stiftung Prijateli 2006 im Zusammenarbeit mit der Gemeinde Sofia organisiert Seminar mit der Thema: „Gute Praktiken und Herausforderungen bei der Arbeit mit Pflegekindern - die deutsche Erfahrung.“

Wann: 21.10.2015, Mittwoch, von 13 bis 16 Uhr
Wo: Sofia, Saal Essens Zenter, „6. September“ Str. Nr. 37
Lektoren: Frau Dr. Virjinia Schwarten und Herr Hans Ordnung, Marburg, Deutschland

Wir freuen uns alle Fachleute und Pflegeeltern an unseren Seminar begrüßen zu dürfen.

Sie können Ihre Teilnahme bis zum 15 Oktober 2015 bestätigen unter:
E-Mail: office-bg@prijateli2006.org или
Telefon: 02/ 952 67 04; 0877 939 208
Kontakt: Jura Dantscheva

 


Personalwechsel bei der Stiftung Prijateli 2006

Jura Dantscheva

Jura Dantscheva
© Prijateli 2006

Projekt „Ausbildung und Betreuung von Pflege- und Adoptivfamilien. Gründen und unterstützen eines Pflege- und Adoptivfamilien-Netzwerkes.“ (Informationen unter Pflegefamilien)

Unsere langjährige Kollegin Milena Risova hat zum 31.08.2015 ihren Vertrag bei uns beendet. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

Jura Dantscheva ist das neue Gesicht und Herz dieses Projektes. Noch in der Zeit als Mutterschutzvertretung von Frau Risova hat sie es geschafft das Vertrauen aller Familien, Kollegen und Sponsoren, mit Kompetenz und guter Laune zu gewinnen.

 


Personalwechsel bei der Stiftung Prijateli 2006

Jura Dantscheva

Sofia Beltscheva
© Prijateli 2006

Projekt „Beratung und Unterstützung für Familien mit Frühchen und/oder behinderten Kindern“

Die Kollegin Rumena Tareva, mit der wir dieses Projekt angefangen haben, hat im Mai 2015 ihren Vertrag aus persönlichen Gründe beendet. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

Sofia Beltscheva hat die Arbeit mit viel Elan und Hingabe übernommen. Sie ist die Verbindung zwischen Eltern, Ärzten, Ämtern und Sponsoren. Ihre guten Ideen und Erfahrung sind eine gute Grundlage für die erfolgreiche Entwicklung des Projekts.

 


 

Sie wollen den Kindern gezielt helfen?

Dann machen Sie bitte eine Geldspende. Jeder Betrag hilft. Eine Spendenbescheinigung stellen wir Ihnen bei Bedarf gerne aus. Falls Sie es wünschen tragen wir Sie in die öffentliche Spenderliste ein.


Verlinktes Titelbild zum Informationsflyer der Kampangne Pflegeeltern

Informationsflyer (DE), erhältlich auch über die deutschen Kontaktpersonen
© Prijateli 2006